Stöbern Sie durch unsere Angebote

Kategorien

Shops

Hilfe bei Diabetes
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbsthilfe bei Diabetes: der erste Gesundheitsratgeber zum Mitmachen unter kompetenter therapeutischer Anleitung von den Spezialisten der Klinik für Naturheilkunde und integrative Medizin in Essen.Der Diabetesberater Mario Althaus und die Ökotrophologin Sabine Pork sind seit Jahren im Bereich Diabetes und in der Naturheilkunde tätig. Gemeinsam haben sie ihre Erfahrungen in diesen interaktiven Patienten-Coaching aufbereitet.Diabetes mellitus ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die erhöhte Blutzuckerwerte nach sich zieht. Langfristig führen diese zu Folgeschäden. Jedoch kann durch eine gesunde Lebensweise jenen Folgeschäden weitgehend entgegengewirkt werden, sodass Lebensqualität und Selbstständigkeit entsprechend erhalten bleiben.Die naturheilkundlichen Möglichkeiten sind nicht unbedingt Ersatz für Diabetes-Medikamente oder Insuline, sondern verstehen sich auch als hilfreiche Ergänzung und ein Mehr an Möglichkeiten zur Unterstützung der Diabetes-Therapie.Das Mitmach-Programm basiert auf den fünf Säulen ganzheitlicher Gesundheit: Entspannung, Bewegung, Hydrotherapie, Pflanzenheilkunde und Ernährung.Checklisten, Fragebögen, Ernährungs-Coaching, Mitmach-Übungen, Dos and Don'ts und durchgängige Erfolgskontrollen unterstützen dabei, selbst aktiv zu werden und das eigene Wohlempfinden und die Lebensqualität zu verbessern.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Ergänzungsfuttermittel für Pferde »iQ «, Landwi...
27,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

stärkereduziert, zuckerreduziert, Melassefrei, Kraftfutter, für Fütterungsautomaten geeignet - Eigenschaften Geeignet für: Für alle Pferde, besonders für Pferde mit Stoffwechselerkrankung Ausführung: Low Cobs Anwendungsbereich: Tierfütterung Technische Daten Analytische Bestandteile: Analytische Bestandteile: 13 % Rohprotein, 7,8 % Rohöle und- fette, 12,4 % Rohfaser, 11,7 % Rohasche, 1,81 % Calcium, 0,82 % Phosphor, 0,58 % Magnesium, 0,07 % Natrium. Futtermittelart: Ergänzungsfuttermittel Zusammensetzung: Zusammensetzung: 45 % Luzernegrünmehl, 38 % Reiskleie (stabilisiert), 7,5 % Leinkuchen, 4 % Bierhefe, 3 % Leinöl, 1 % Calciumcarbonat, 0,5 % Magnesiumoxid. Die Differenz zu 100 % ist der Anteil an Vormischungen in der Rezeptur. Inhalt: 20 kg Maßangaben Gewicht: 20 kg Hinweise Nutzungshinweise: stärkereduziert zuckerreduziert ohne Mühlennebenprodukte ohne Melasse für Fütterungsautomaten geeignet Fütterungshinweise: Bitte die beiliegende Fütterungsempfehlung beachten. ohne Gruppe Zusatzstoffe pro kg: Zusatzstoffe je kg: Technologischer Zusatzstoff: 10 g Klinoptilolith sedimentären Ursprungs (1g568).

Anbieter: hagebau.de
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der Alzheimer-Kompass
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Erschreckenderweise gibt es bei Alzheimer auch nach jahrzehntelanger Forschung weder nennenswerte Fortschritte bei der Suche nach den Krankheitsursachen noch erfolgsversprechende Therapiemöglichkeiten. Alzheimer bleibt ein Todesurteil. Dennoch scheint es Möglichkeiten zu geben, wie man der neurodegenerativen Erkrankung vorbeugen kann, wie sich der Krankheitsverlauf verzögern und möglicherweise sogar umkehren lässt.Die Ernährungsspezialistin Amy Berger erklärt, wie wir die Alzheimer-Erkrankung mithilfe von mehreren Ansätzen im Bereich Ernährung und Lebensweise an der Wurzel packen können.Die Autorin erläutert auf überzeugende Weise, warum die Demenz das Resultat von Energiemangel im Gehirn ist - und nicht von Eiweißablagerungen: Wenn Neuronen keine Energie mehr aus Glukose gewinnen können, schrumpfen sie und sterben ab, das führt zu den bekannten Symptomen wie Gedächtnisverlust und Verhaltensänderungen. Sieht man Alzheimer jedoch als Stoffwechselerkrankung, ist die einzige effektive Behandlungsmöglichkeit ein Ansatz, der die Energieversorgung des Gehirns neu programmiert und sicherstellt: Eine kohlenhydratarme Ernährung, reich an gesunden Fettsäuren, ist der Schlüssel zum Erfolg.Obwohl dieser revolutionäre Ansatz in der wissenschaftlichen Literatur schon seit Jahren thematisiert wird, konnte er erst jetzt unter klinischen Bedingungen untersucht werden - mit vielversprechenden Ergebnissen. Zahlreiche Studienergebnisse wurden und werden zwar in den entsprechenden Fachzeitschriften veröffentlicht; diese sind für Betroffene und ihre Angehörigen jedoch gar nicht zugänglich. Nun hat Amy Berger diese essenziellen Erkenntnisse erstmals verständlich zusammengefasst: Der Alzheimer-Kompass zeigt, dass die verheerende Demenzerkrankung sich behandeln und sogar verhindern lässt. Betroffene und ihre Angehörige sind der Krankheit nicht mehr hilflos ausgeliefert, sondern finden in diesem umfassenden Aufklärungsbuch praktische Strategien gegen die Krankheit.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Der Alzheimer-Kompass
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erschreckenderweise gibt es bei Alzheimer auch nach jahrzehntelanger Forschung weder nennenswerte Fortschritte bei der Suche nach den Krankheitsursachen noch erfolgsversprechende Therapiemöglichkeiten. Alzheimer bleibt ein Todesurteil. Dennoch scheint es Möglichkeiten zu geben, wie man der neurodegenerativen Erkrankung vorbeugen kann, wie sich der Krankheitsverlauf verzögern und möglicherweise sogar umkehren lässt.Die Ernährungsspezialistin Amy Berger erklärt, wie wir die Alzheimer-Erkrankung mithilfe von mehreren Ansätzen im Bereich Ernährung und Lebensweise an der Wurzel packen können.Die Autorin erläutert auf überzeugende Weise, warum die Demenz das Resultat von Energiemangel im Gehirn ist - und nicht von Eiweißablagerungen: Wenn Neuronen keine Energie mehr aus Glukose gewinnen können, schrumpfen sie und sterben ab, das führt zu den bekannten Symptomen wie Gedächtnisverlust und Verhaltensänderungen. Sieht man Alzheimer jedoch als Stoffwechselerkrankung, ist die einzige effektive Behandlungsmöglichkeit ein Ansatz, der die Energieversorgung des Gehirns neu programmiert und sicherstellt: Eine kohlenhydratarme Ernährung, reich an gesunden Fettsäuren, ist der Schlüssel zum Erfolg.Obwohl dieser revolutionäre Ansatz in der wissenschaftlichen Literatur schon seit Jahren thematisiert wird, konnte er erst jetzt unter klinischen Bedingungen untersucht werden - mit vielversprechenden Ergebnissen. Zahlreiche Studienergebnisse wurden und werden zwar in den entsprechenden Fachzeitschriften veröffentlicht; diese sind für Betroffene und ihre Angehörigen jedoch gar nicht zugänglich. Nun hat Amy Berger diese essenziellen Erkenntnisse erstmals verständlich zusammengefasst: Der Alzheimer-Kompass zeigt, dass die verheerende Demenzerkrankung sich behandeln und sogar verhindern lässt. Betroffene und ihre Angehörige sind der Krankheit nicht mehr hilflos ausgeliefert, sondern finden in diesem umfassenden Aufklärungsbuch praktische Strategien gegen die Krankheit.

Anbieter: buecher
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The th...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The therapeutic potential of pharmacological chaperones and proteosomal inhibitors Celastrol and MG132 in the treatment of sialidosis ab 8.99 € als Taschenbuch: Ein deutscher Überblick über die englischsprachige Publikation über die Stoffwechselerkrankung Sialidose Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The th...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The therapeutic potential of pharmacological chaperones and proteosomal inhibitors Celastrol and MG132 in the treatment of sialidosis ab 6.99 € als epub eBook: Ein deutscher Überblick über die englischsprachige Publikation über die Stoffwechselerkrankung Sialidose. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Acimol® 500 mg Filmtabletten mit pH-Teststreifen
13,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Acimol® und wofür wird es angewendet? Acimol® ist ein Mittel zur Ansäuerung des Harns. Acimol® wird angewendet zur Ansäuerung des Harns mit dem therapeutischen Ziel: Optimierung der Wirkung von Antibiotika mitWirkungsoptimum im sauren Urin (pH 4 - 6): z.B. Ampicillin, Carbenicillin, Nalidixinsäure, Nitrofurane Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapatit, Brushit) Hemmung des Bakterienwachstums Was müssen Sie vor der Einnahme von Acimol® beachten? Acimol® darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen L-Methionin oder einen der sonstigen Bestandteile von Acimol® sind bei der angeborenen Stoffwechselerkrankung Homocysteinurie bei Harnsäure- und Zystinsteinleiden (Stoffwechselprodukte) bei eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) bei vermehrter Ablagerung von Calciumoxalatkristallen im Nierengewebe und/oder anderen Organen (Oxalose) bei Mangel an Methionin-Adenosyltransferase (Stoffwechselerkrankung) bei stoffwechselbedingter Übersäuerung des Blutes (metabolischer Azidose z.B. renal-tubulärer Azidose von Säuglingen) Wie ist Acimol® einzunehmen? Nehmen Sie Acimol® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3 x 0,5 - 1g L-Methionin täglich). Wenn bei Ihnen nicht die Gefahr einer Übersäuerung des Blutes (Azidose) gegeben ist, kann in besonderen Fällen die Dosierung bis auf 10 g pro Tag (das entspricht 20 Filmtabletten Acimol) erhöht werden. Therapeutisch angestrebt wird ein pH-Wert des Urins kleiner pH 6. Dabei muss berücksichtigt werden, dass die Wirkung von Acimol® auch erst nach 5 - 6 Tagen eintreten kann. Art der Anwendung Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise einem Glas Wasser). Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer wird vom Arzt bestimmt und richtet sich ausschließlich nach der therapeutischen Notwendigkeit. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Acimol® zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie die Einnahme von Acimol® abbrechen: Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Behandlung mit Acimol® nicht, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt abgesprochen zu haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Acimol® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei Patienten, bei denen die Gefahr einer Übersäuerung des Blutes (Azidose) besteht, kann es zur Verschiebung des Blut-pH-Wertes in den sauren Bereich kommen. Die Einnahme von Acimol® kann zu Erbrechen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Reizbarkeit führen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Acimol® 500 mg Filmtabletten mit pH-Teststreifen
7,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Acimol® und wofür wird es angewendet? Acimol® ist ein Mittel zur Ansäuerung des Harns. Acimol® wird angewendet zur Ansäuerung des Harns mit dem therapeutischen Ziel: Optimierung der Wirkung von Antibiotika mitWirkungsoptimum im sauren Urin (pH 4 - 6): z.B. Ampicillin, Carbenicillin, Nalidixinsäure, Nitrofurane Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapatit, Brushit) Hemmung des Bakterienwachstums Was müssen Sie vor der Einnahme von Acimol® beachten? Acimol® darf nicht eingenommen werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen L-Methionin oder einen der sonstigen Bestandteile von Acimol® sind bei der angeborenen Stoffwechselerkrankung Homocysteinurie bei Harnsäure- und Zystinsteinleiden (Stoffwechselprodukte) bei eingeschränkter Nierenfunktion (Niereninsuffizienz) bei vermehrter Ablagerung von Calciumoxalatkristallen im Nierengewebe und/oder anderen Organen (Oxalose) bei Mangel an Methionin-Adenosyltransferase (Stoffwechselerkrankung) bei stoffwechselbedingter Übersäuerung des Blutes (metabolischer Azidose z.B. renal-tubulärer Azidose von Säuglingen) Wie ist Acimol® einzunehmen? Nehmen Sie Acimol® immer genau nach der Anweisung in dieser Gebrauchsinformation ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: 3-mal täglich 1-2 Filmtabletten (entsprechend 3 x 0,5 - 1g L-Methionin täglich). Wenn bei Ihnen nicht die Gefahr einer Übersäuerung des Blutes (Azidose) gegeben ist, kann in besonderen Fällen die Dosierung bis auf 10 g pro Tag (das entspricht 20 Filmtabletten Acimol) erhöht werden. Therapeutisch angestrebt wird ein pH-Wert des Urins kleiner pH 6. Dabei muss berücksichtigt werden, dass die Wirkung von Acimol® auch erst nach 5 - 6 Tagen eintreten kann. Art der Anwendung Nehmen Sie die Filmtabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise einem Glas Wasser). Dauer der Anwendung Die Anwendungsdauer wird vom Arzt bestimmt und richtet sich ausschließlich nach der therapeutischen Notwendigkeit. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Acimol® zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie die Einnahme von Acimol® abbrechen: Bitte unterbrechen oder beenden Sie die Behandlung mit Acimol® nicht, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt abgesprochen zu haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Welche Nebenwirkungen sind möglich? Wie alle Arzneimittel kann Acimol® Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei Patienten, bei denen die Gefahr einer Übersäuerung des Blutes (Azidose) besteht, kann es zur Verschiebung des Blut-pH-Wertes in den sauren Bereich kommen. Die Einnahme von Acimol® kann zu Erbrechen, Übelkeit, Schläfrigkeit und Reizbarkeit führen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot
Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The th...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zusammenfassung von O'Leary und Igdouras The therapeutic potential of pharmacological chaperones and proteosomal inhibitors Celastrol and MG132 in the treatment of sialidosis ab 8.99 EURO Ein deutscher Überblick über die englischsprachige Publikation über die Stoffwechselerkrankung Sialidose Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: ebook.de
Stand: 22.11.2019
Zum Angebot